• Google



  • Titan - mit BlackBerry Productivity TAB










    Hallo Community,

    leider lässt sich der Produktivity TAB (Registerkarte Produktivität) nicht durch einfaches Installieren der aus dem PRIV extrahierten APK auf dem Titan installieren. Es ist eine System-App, die auch wieder in das System eingebettet werden muss.
    Ich habe den einfachen Weg (APK installieren) ausprobiert - und scheiterte. Ohne Rooten des Titan funktioniert das Ganze nicht. Das bedeutet, dass alle im Thread "Titan - gerootet!" aufgezeigten Schritte durchlaufen werden müssen.
    Sollte es doch eine einfachere Lösung geben, dann her damit. Alle Interessierten werden es danken!

    Wir übernehmen auch hier keinerlei Erfolgsgarantie. Das Nachvollziehen dieser Schritte erfolgt auf eigene Gefahr und beinhaltet den Verlust jedweder Garantieansprüche.

    Durch den bereits beim Rooten des Titan bekannt gewordenen Wayne Turner bekam ich den entscheidenden Tipp. Das XDA-Mitglied Karma Kesang Namdak hat einen Workaround dazu veröffentlicht, den ich nachvollziehen konnte:

    https://forum.xda-developers.com/and...vices-t3606967

    Die erforderlichen, gezippten Dateien habe ich diesem Link (der untere der beiden auf der XDA-Seite angebotenen) entnommen:

    https://forum.xda-developers.com/att...4&d=1510821736

    Als weiteres Hilfsmittel habe ich für das Titan die App "3C All-In-One Toolbox Pro" aus dem PlayStore gekauft, installiert und mit Root-Rechten ausgestattet.

    Schritt 1:

    Die oben erwähnte ZIP-Datei wurde nun auf dem PC in das Arbeitsverzeichnis von "Minimal ADB und Fastboot" entpackt. Somit erspare ich mir im >adb push< Befehl Pfadangaben zu dem entpackten Verzeichnis. Der entpackte Ordner "ProductivityEdge" muss mittels adb auf das Titan, in das Verzeichnis /system/priv-app/.

    Hinweis: Wenn man auf dem PC auf diesen Ordner klickt, öffnet sich ein Ordner "system", darin folgt der Ordner "priv-app" und in diesem der Ordner "ProductivityEdge". Hierin sind die benötigten Dateien! Also habe ich ihn aus der Struktur kopiert und gegen den vorher entpackten und in das "Minimal ADB und Fastboot" Verzeichnis kopierten Ordner ausgetauscht (ob das jetzt unbedingt notwendig war, kann ich nicht sagen aber schlussendlich hat es funktioniert).

    Schritt 2:

    Erste mögliche Herangehensweise: So, wie im Thread "Titan - gerootet!" beschrieben, wird die adb Konsole geöffnet und das Titan mit dem USB-Kabel am PC angeschlossen (USB-Debugging bestätigen).
    Mit dem Befehl

    >adb devices<

    überzeugen wir uns, dass das Titan erkannt wird.

    Mit dem Befehl

    >adb push ProductivityEdge /system/priv-app

    werden die benötigten Dateien ins System eingefügt.

    Zweite mögliche Herangehensweise: Das Kopieren in den Download-Ordner des Titan

    >adb push ProductivityEdge /storage/emulated/0/download<

    So landet dieser Ordner im Download-Verzeichnis vom Titan und kann mit einer App mit Root-Rechten (bei mir 3C All-In-One Pro) von dort in das Verzeichnis /system/priv-app/ verschoben werden.

    Oder der schon bekannte Kopiervorgang mit Hilfe eines Programms wie DroidTransfer in das Download-Verzeichnis auf dem Titan und anschließend das Weiterkopieren ins System mit einer App wie 3C All-In-One.

    Schritt 3:

    Jetzt müssen die Berechtigungen für einige Ordner und Dateien im Verzeichnis "ProductivityEdge" gesetzt werden.
    Hier war mir die "3C All-In-One" extrem hilfreich. Hinter den Codes 755 und 644 verbirgt sich, wer von den drei möglichen Usern "Besitzer", "Gruppe" und "Andere" die Berechtigung "Lesen", "Schreiben" und "Ausführen" zugewiesen bekommt.
    Wenn man in der App in das /system/priv-app/ navigiert, sieht man neben vielen anderen bekannten Apps und ihren Verzeichnissen auch den Ordner "ProductivityEdge". Dieser muss die Permission 755 bekommen. Beim Markieren des Ordners den Finger etwas länger drauf lassen, bis sich ein Menü öffnet. Darin nach unten scrollen bis der Eintrag "Rechte" sichtbar wird. Darauf "klicken" und es öffnet sich ein Eingabefenster, in dem bequem Kontrollkästchen für die einzelnen User und ihre Rechte enthalten sind und per Kontrollkästchen aktiviert werden können. So muss mit jedem Ordner und jeder Datei verfahren werden, die im Folgenden aufgeführt werden.



    Zuordnung für die Permissions 755:



    /ProductivityEdge - Eigentümer darf Lesen, Schreiben und Ausführen,
    Gruppe und Andere dürfen Lesen und Ausführen.
    Wenn die Kontrollkästchen entsprechend markiert sind, rechts unten auf OK "klicken".

    /ProductivityEdge/oat - gleiche Einstellungen.

    /ProductivityEdge/oat/arm64 - gleiche Einstellungen.

    Zuordnung für die Permissions 644:



    /ProductivityEdge/ProductivityEdge.apk - Eigentümer darf Lesen und Schreiben

    Wenn die Kontrollkästchen entsprechend markiert sind, rechts unten auf OK "klicken".

    /ProductivityEdge/oat/arm64/ProductivityEdge.odex - gleiche Einstellungen.

    Schritt 4:

    Da es sich um die erste Installation handelt, ist noch ein Eintrag per adb Konsole notwenig. Dieser erfolgt per ADB Shell.
    Aufrufen der Shell mit

    >adb shell<

    In die neue Eingabezeile den Code

    >settings put secure bbry_productivity_edge_enable 1<

    eingeben.

    Schritt 5:

    Titan vom USB-Kabel trennen.
    Reboot.
    Jetzt sollte der "Anfasser" des TAB auf der rechten Seite sichtbar sein.
    Aber er lässt sich eventuell nur hoch und runter schieben. Was ist passiert?
    Da fehlt noch etwas!
    Die App "BlackBerry HUB+ Dienste" muss die Berechtigung erhalten, im Hintergrund aktiv zu sein. Ich habe danach gleich noch einmal rebootet - und es funktionierte!

    Viel Erfolg!

    Gruß Thomas
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Titan - mit BlackBerry Productivity TAB - Erstellt von: tommel2 Original-Beitrag anzeigen